© media.con Werbe & Veranstaltungs GmbH Diese Website verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Die lange Nacht der Livemusik: 19 Lokale, 24 Bands & Künstler inkl. Gospel-Konzert, Live-DJ, Irish-Night & Schlager-Party Hallo Kärnten! Es ist bald wieder soweit und in Villach steigt das mittlerweile 18. Kleine Zeitung Honky Tonk® Live Musik Festival am Samstag, dem 16.05.2020. Die Kleine Zeitung ist von Anfang an unser Medienpartner und seit mittlerweile acht Jahren trägt dieses Festival auch den Namen. Wieder mit im Boot ist Villacher Bier, das perfekt zu unserem Festival passt. Das Kleine Zeitung Honky Tonk® ist unser beständigstes Festival in ganz Österreich. In 19 Lokalen der Villacher Altstadt treten 24 Bands und Künstler auf. Getrost dürfen wir behaupten, dass bei keinem anderen Festival dieser Art eine ähnlich hohe Qualität der lebendigen Musik geboten wird. Einige Künstler sind alte Bekannte. Wir freuen uns in jedem Jahr, zB. im Turmstüberl Live-Musik vom Feinsten mit Edwin Kimmler ankündigen zu dürfen. Im Stern am Kaiser-Joseph-Platz gibt es wieder eine mega Schlager-Party und auf der Kleine Zeitung Bühne in der Gaststätte Stern werden „The Pure“ die Stimmung bis 3 Uhr Früh zum Kochen bringen. Neu mit dabei sind das Hotel Palais 26 und der Kulturhofkeller mit der „Irish Night“. Drei besondere Highlights gibt es im Kunsthaus Sudhaus der Villacher Brauerei: Bereits ab 19 Uhr präsentieren sich Shelia Michellè gemeinsam mit einem nicht minder atemberaubenden Gast-Vokalisten aus den Staaten und dem Organisten, Arrangeur und Produzenten Helmut Reiter ein Feuerwerk an traditionellen und brandneuen Gospel Songs, das ihresgleichen sucht. Mit den beiden Ausnahmemusikern Berenice & Alen Brentini konnte danach ein Duo gewonnen werden, welches in den letzten Jahren an der Seite von Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier quer durch die größten Stadien und Bühnen des deutschsprachigen Raum tourte. Eintritt und Vorverkauf Die Devise heißt: Einmal zahlen und überall dabei sein. Der Eintrittspreis beträgt EUR 12,- im VVK und EUR 15,- an der Abendkasse. Für das Festival bekommt jeder Besucher ein Bändchen ans Handgelenk und kann sich damit eine ganze Nacht in der Villacher Gastroszene treiben lassen. Bändchen im VVK gibt’s in allen beteiligten Lokalen, im Stern im Atrio und beim Stadtmarketing Villach bis einschließlich Freitagnacht vor dem Festival. Außerdem werden die Eintrittskarten in allen Regionalbüros der Kleinen Zeitung, sowie bei der Kleinen Zeitung Tickethotline (0316- 871 871 11), unter shop.kleinezeitung.at/tickets und bei allen oeticket Verkaufsstellen zum Vorverkaufspreis angeboten und an der Abendkasse gegen Eintrittsbändchen eingetauscht. Einlass und Beginn Unsere Kassen sind ab 19 Uhr (Sudhaus ab 18 Uhr) besetzt. Die meisten Bands beginnen ab 20 Uhr zu spielen. Die genauen Spielzeiten und weitere Infos findet man unter Programm Kleine Zeitung Honky Tonk Bonus Vorteilsclub-Mitglieder der Kleinen Zeitung sind eingeladen, am 2. April zwischen 14 bis 16 Uhr im Kleine-Zeitung-Büro in Villach vorbeizukommen. Die ersten zehn Besucher erhalten jeweils zwei Eintrittsbändchen gratis, die nächsten 50 erhalten jeweils zwei Eintrittsbändchen zum Preis von einem. Und für alle Käufer gibt es eine Honky Tonk®“ Live Musik Festival CD GRATIS oben drauf. Vorteilsclub-Karte vorzeigen! Dankeschön Ein Festivals wie dieses ist ohne ein gutes Team unmöglich. Deshalb zu aller erst ein herzliches Dankeschön an die Kleine Zeitung Kärnten mit Magdalena Baumgartner und dem Regionalteam in Villach. Sie sind ein engagierter und verlässlicher Partner des Honky Tonk®. Villacher Bier ist unser Partner aus der Getränkeindustrie. Vielen Dank an Thomas Santler. Herzlichen Dank an das Magistrat Villach und ganz besonders an Bürgermeister Günther Albel für die wirklich großartige Unterstützung. Ein großer Unterstützer ist das Stadtmarketing Villach. Herzlichen Dank an Gerhard Angerer und Sandra Staber- Gajsek. Danke an unsere Partner DTS Eventtechnik, LEON Security, und musikzone.at. Und „Last but not least“ ein großes DANKE an alle mitwirkenden Gastronomen und alle feiernden Gäste.
Zum Veranstaltungsprogramm